Taucher des SV Derne leiten letzten Schritt zum

Saisonbeginn im Freibad Derne ab 01.05.2016 ein

Zum Start der Badesaison im Freibad Derne ab dem 01.05.2016 laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Pünktlich um 08:23 Uhr wurde, bei 2°C Lufttemperatur und 10°C Wassertemperatur, am 25.04.2016 von den Tauchern des Vereins der Stöpsel im Wasserbecken gezogen. Nun kann das Becken des Bades gereinigt werden und mit frischem Wasser für die neue Badesaison aufgefüllt werden. Die Aufhübschung der übrigen Anlagen und Einrichtungen ist schon weit fortgeschritten, sodass der geplanten Eröffnung nun nichts mehr im Wege steht.

Wir freuen uns auf viele schöne Sonnentage in der kommenden Saison und viele Besucher.

Der Schwimmverein Derne 1949 Dortmund e.V.

Maher Karkour mit Bronze Medaille

Maher Karkour hat für die Welle an den 41. deutschen Meisterschaften des BDS e.V. 2015 in München teilgenommen. Er errang dabei zweimal Bronze und erreichte 3 mal den 4. Platz. Die Meisterschaften fanden am 08. bis 09. November 2015 in München statt.

Maher floh 2015 mit seiner Familie aus dem syrischen Bürgerkrieg nach Deutschland. Im SV Derne 49 fand er neue Freunde, im Schwimmbad die Welle eine Beschäftigung.

Studenten auf dem Weg zur Bronze am Tauchplatz Den Osse.Vereinsfahrt 2015 Landal Port Greve

Auf unserer Vereinsfahrt konnten fünf Teilnehmer aus dem Studentenkurs im Winter ihre taucherischen Fähigkeiten erweitern. An den Tauchplätzen Den Osse und Dreischor wurden sechs Tauchgänge durchgeführt. Am Ende erlangten alle Tauchschüler.innen das Brevet CMAS Bronze. Die Ausbildung wurde organisiert von Tassilo Kaestner, dem Ausbildungsleiter der Tauchabteilung des SV Derne 49. Die Reise selbst wurde vorbildlich von unserem Vereinsvorsitzenden Christoph Lippinghof organisiert.

Alle halfen mit und unterstützten die Tauchschüler bei ihrem Vorhaben. Es herrschte allgemein auch außerhalb des Wassers eine großartige Stimmung. Es wird bereits an neuen Plänen einer Vereinsfahrt im folgenden Jahr gebastelt.

Diese Vereinsfahrt ist ein vorbildliches Unternehmen der Tauchsportabteilung des SV Derne 49. Junge interessierte Menschen finden hier über die Ausbildung zum Grundtauchschein und der ehrenamtlichen Tätigkeit der Vereinsmitglieder zu ihrer neuen Leidenschaft. 

Natürlich kamen auch die Taucher.innen mit mehr Erfahrung und höherer Brevetierung zu ihrem Spaß.  

Reuse bei Den OsseBetti als ausgesprochene Kennerin diverser Tauchplätze hatte immer eine gute Idee wo es was zu sehen gibt. Von ihr ist das Foto der Reuse mit den Krebsen. Ein griechisches Restaurant könnte die Decke über dem Tresen nicht besser drapieren.   

Ein Nachttauchgang am bereits bekannten Tauchplatz Den Osse und ein Wracktauchgang in Scharendijke komplettierten das Programm.  Frank und Joe am Wrack in Scharende

Weihnachtsfeier 2014

Wir konnten eine schöen Weihnachstfeier in unserem Vereinsheim im Freibad Derne feiern. In geselliger Runde tauschen wir unser Taucherlatein aus und zeigten Fotos und Filme vergangener Tauchgänge.

Großen Spaß hatten alle beim Schrottwichteln. Die kuriosesten Gegenstände wurden gewichtelt. Darunter eine praktisch historische Tauchmaske, Signallampe, Tauchlampe aus frühen Tagen, Delfin Porzellan uvm.

Gruppenbild Taucher Abtauchen 2014Abtauchen 2014 - Sorpe Wintertauchplatz

Sorpe Wintertauchplatz ist ein sehr schöner Tauchplatz mit etwas Tiefgang. Er war unser diesjähriger Divespot zum Abschluss der Sommersaison. Insgesamt 10 Taucher.innen haben sich getroffen und gemeinsam die diesjährigen Erlebnisse bei einem zünftigen Schnitzel besprochen.

Vereinsreise 2014 nach Cala Joncols, Roses, Spanien

Für manche Newbies unseres Vereins hatte dieses Ziel bisher nur in den Erzählungen unserer erfahrenen Taucher.innen Gestalt angenommen. Diesen Herbst aber durften wir in einer Gemeinschaft von elf Vereinsmitgliedern das Mittelmeer betauchen. Die Anreise erfolgte per Flugzeug und Auto ganz individuell. Trotz aller Individualität fanden sich Fahrgemeinschaften bei Mietwagen zum Transfer vom und zum Flughafen und bei der Reise mit dem eigenen PKW von Deutschland direkt ins Zielgebiet. (Das erinnert an Theorie Umwelt oder irre ich mich).

Vor Ort lernten wir Taucher des Tauchvereins TSC Crocodiles - Tauchsportclub Crocodiles Loshieb e. V. kennen und schätzen. Ein Blick auf deren Website lohnt: http://tsc-crocodiles.info Uns verbindet ein unvergesslicher Nachttauchgang mit recht erheblicher Dünung.

Ein Teil unserer Vereinstaucher arbeitete hart an der Vorbereitung zum drei Stern Brevet Gold, CMAS. Vor allem die Gruppenführung und Navigation, Spezialkurse des bereits absolvierten Silber Brevets, wurde an einem für die Taucher unbekannten Gewässer noch einmal auf die Spitze getrieben. Von Tauchgang zu Tauchgang, von Debreefing zu Debreefing lernten wir miteinander voneinander. Die Fortschritte die wir als Gruppe dabei machen konnten waren derart konzentriert und sichtbar, daß wir über den Tauchsport hinaus wichtige Erfahrungen sammeln konnten. Nicht das Brevet stand im Vordergrund, sondern der unbedingte Zusammenhalt und die Unterstützung deren man sich bei schwierigen Situationen unter Wasser sicher sein konnte. 

Für das *** Brevet CMAS Gold konnte am Tauchplatz Virgin das Nachttauchbrevet mit Erfolg abgenommen werden. 

An dieser Stelle möchten wir nicht versäumen die wirklich sehr gute Küche des Hotels zu loben. 

Joomla templates by a4joomla